Menu

News / Events

Netzwerktag Nano Silber am 26. Juni in Regensburg

Monday, 28.05.2018

die gestiegene Zahl von Krankenhausinfektionen in Deutschland und die damit verbundene Entwicklung multiresistenter Erreger stellt ein ernstzunehmendes Problem dar. Laut Bundesministerium für Gesundheit treten in Deutschland jährlich zwischen 400.000 und 600.000 Infektionen auf, von denen etwa 10.000 bis 15.000 tödlich verlaufen.

Im Kampf gegen Infektionen mit multiresistenten Keimen werden daher besonders hohe Hygieneanforderungen an den medizinischen Bereich sowie den Lebensmittelsektor gestellt. Zur ergänzenden Verbesserung der Hygienesituation stellen nanosilberhaltige Oberflächen eine nachhaltige Zusatzoption mit vielseitigen Einsatzgebieten dar.

Kommen Sie zum Netzwerktag Nano Silber (26. Juni 2018, Universitätsklinikum Regensburg) und diskutieren Sie mit Referenten aus Wissenschaft und Industrie die unterschiedlichen Möglichkeiten sowie neueste Erkenntnisse und Produkte zum Thema Reduzierung unerwünschter Keime in der Lebensmittel- und Medizintechnik. Der vom Cluster Nanotechnologie organisierte Netzwerktag NanoSilber findet anlässlich eines aktuellen Projekts und in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Regensburg (UKR) statt. Am UKR wird die Praxistauglichkeit entsprechender Beschichtungen im realen Klinikalltag eines Unfallkrankenhauses nachgewiesen. Erfahren Sie mehr über dieses und andere Projekte am Netzwerktag NanoSilber am 26. Juni 2018.

Der jährlich stattfindende Netzwerktag NanoSilber dient einem breiten Publikum aus Wirtschaft, anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung sowie Institutionen als Plattform für den Austausch von Informationen zu neuen Produkten, Regularien und Forschungsergebnissen. Informieren auch Sie sich über aktuelle und neue Anwendungen von Nanosilber im Kampf gegen resistente Keime und erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit des Netzwerks NanoSilber. Darüber hinaus bietet sich Ihnen ausreichend Gelegenheit zum Netzwerken und dem Austausch von Erfahrungen.

Weitere Informationen hier

Anmeldeschluss ist der 19. Juni 2018.


Neues Gebäude für die Nano-Forschung in Münster eröffnet

Tuesday, 22.05.2018

Naturwissenschaftler neigen bekanntlich per se zu nüchterner Betrachtung – doch wenn der Chemiker Bart Jan Ravoo und der Physiker Helmut Zacharias durch die Räume ihres neuen Arbeitsplatzes schreiten, dann wird Begeisterung spürbar. Auf dem Gelände des Wissenschaftsparks, in Nachbarschaft zum Max-Planck-Institut und dem Centech, ist das neue „Center for Soft-Nano-Science“, kurz SoN, bezugsfertig.

Das 46 Millionen Euro teuere und von Bund und Land finanzierte Gebäude ein Flaggschiff zu nennen, ist nicht übertrieben: Erstens erinnert die Architektur von Rainer M. Kresing mit schrägen Fenstern und Flächen an ein Schiff, und:

„Das Gebäude macht es möglich, erstmals wirklich interdisziplinär auf dem Gebiet Nano-Wissenschaft zu forschen, erläutern Ravoo und Zacharias. Neben Chemikern und Physikern werden in den Hightech-Laboren Biologen und Mediziner tätig sein. 20 von ihnen sind schon eingezogen.

Helmut Zacharias freut sich auf ein allein sieben Millionen Euro teures sogenanntes Kryo-Tomographie-Gerät, das künftig in einem noch leeren Labor Platz finden soll. Hier kann ein 30 Tonnen schweres Segment des durchgehend ein Meter dicken Betonfundaments durch eine Luftkissen-Konstruktion abgestützt und vom Boden vollkommen entkoppelt werden. Ein Teil der Labors im Erdgeschoss haben die Architekten wegen des Schutzes vor Schwingungen unter einem Erdhügel „verbuddelt“, der sich von außen, üppig begrünt, an das Gebäude schmiegt.

„Hier können die verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen erstmals auf dem Stand allerneuester Technik unter einem Dach forschen“, freut sich Ravoo. Er hofft auf viele kreative Ideen.“

https://www.uni-muenster.de/SON/


Materialinnovationen 2018 - Vom Material zur Innovation 04.-06. Juni 2018 in München

Tuesday, 22.05.2018

Die BMBF-Konferenz Materialinnovationen 2018 ist die wichtigste deutschsprachige Konferenz für Förderakteure aus den Material- und Werkstoffwissenschaften. Die Teilnehmer erwartet ein Dreiklang aus Konferenz, Posterausstellung und Exkursionen. An drei Tagen voller Anregungen, Diskussionen und wissenschaftlichen Vorträgen bieten wir Ihnen die Möglichkeit intensiven Austauschs mit Kolleginnen und Kollegen sowie Förderern.

In Anknüpfung an die bisherigen erfolgreichen WING-Konferenzen werden neue Entwicklungen der deutschen Forschungsförderung in Materialentwicklung und Werkstofftechnologien präsentiert. Mehrere Sessions bieten die Möglichkeit zum interdisziplinären Austausch. Wir freuen uns, Ihnen in München auch das mobile Ausstellungsfahrzeug „InnoTruck“ mit seinen vielfältigen Exponaten vorstellen zu können.

https://www.werkstofftechnologien.de/veranstaltungen/materialinnovationen-2018/


8th NRW Nano Conference on 21 and 22 November 2018 in Dortmund / Germany

Monday, 19.03.2018

Image: 2018-03/1521456269_banner-nk8-skaliert.png

The NRW Nano Conference is Germany’s largest conference with international appeal in the field of nanotechnologies. It takes place every two years at changing locations. More than 700 experts from science, industry and politics meet for two days to promote research and application of the key technology at the network meeting.

Nano in Germany e.V. supports the 8th NRW Nano Conference as a media partner.

Further information: http://nanoconference.de/


Annual Conference NanoCarbon 2018, Feb. 27th -28th in Würzburg/Germany

Friday, 23.02.2018

The Cluster Nanotechnology and the Network NanoCarbon organise this event for the scientific exchange about current nanocarbon topics for delegates from science, industry and interested persons looking for new cooperations for the 4th time in 2018.

In addition to presentations and plenum discussions there will be a poster award as well as an accompanying exhibition where manufacturers of nanomaterials, equipment and technology have the opportunity to present their products to an interested audience.

Further information / program:

http://www.nanoinitiative-bayern.de/nc/de/aktuelles/detailansicht/article/save-the-date-jahrestagung-nanocarbon-2018.html

http://www.nanoinitiative-bayern.de/fileadmin/pdf/Veranstaltungen/NanoCarbon_2018/Program_NanoCarbon_Conference_2018_Online_01.pdf


Vorstand des Vereins im Rahmen der Mitgliederversammlung am 6.12.2017 bestätigt

Friday, 12.01.2018

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 6.12.2017 in Herzogenaurach stand turnusmäßig die Wahl des Vereinsvorstands auf der Tagesordnung. Der bisherige Vorstand wurde dabei von den Mitgliedern für einen Zeitraum von weiteren 2 Jahren einstimmig wiedergewählt. Die Mitglieder des Vorstandes haben sich in einer anschließenden Vorstandssitzung einstimmig auf die bisherige Ämter- und Aufgabenteilung verständigt:

Vorstandsvorsitzender:                Prof. Dr. Andreas Leson

stv. Vorstandvorsitzender:           Dr. Peter Grambow

Kassenwart:                                 Dipl.-Bw. Ralf Unnasch


OZ-18 - International German-Japanese Symposium and Workshops on Nanostructures, March 4-6, 2018

Monday, 18.12.2017

Further information: http://oz.zoz-group.de/


20th European Conference on Integrated Optics – Valencia, 30th May to the 1st June 2018

Friday, 01.12.2017

The conference focuses on leading edge research on integrated optics, optoelectronics and nano-photonics and gathers experts from academia and industry to show their latest technical results, and showcase their products and services.

Further information: https://www.ecio-conference.org/


Termin: Nächste Mitgliederversammlung am 6.12.2017 in Herzogenaurach

Tuesday, 10.10.2017

Die nächste Mitgliederversammlung des Nano in Germany e.V. findet am Mittwoch, den 6. Dezember 2017 von 10.30 -  ca. 15.30 Uhr auf Einladung der Schaeffler AG in Herzogenaurach statt. Neben wichtigen Themen u.a. zum weiteren Ausbau der Vereinsaktivitäten können sich die Mitglieder u.a. auf eine interessante Werksbesichtigung freuen. Zur Teilnahme und dem persönlichem Austausch sind alle herzlich eingeladen. Eine Einladung mit Programmablauf ist in Vorbereitung und wird in Kürze versendet.


Programm und Anmeldung zum Innovationsforum Carbon. Nano goes Macro

Monday, 02.10.2017

Im Innovationsforum Carbon – Nano goes Macro soll eine gemeinsame Technologie- und Kommunikationsplattform für die beiden kohlenstoffbasierten Hochtechnologiefelder carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) und Nanokohlenstoffmaterialien aufgebaut werden, mit dem Ziel, die hohen Innovationspotenziale der beiden Technologien zu bündeln, um neue funktionale Hybridwerkstoffe für den Leichtbau zu entwickeln.

Highlight des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten und vom Cluster Nanotechnologie organisierten Innovationsforums ist die zweitägige Konferenz Innovationsforum Carbon – Nano goes Macro vom 25. - 26. Oktober 2017 in Nürnberg, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen. Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch und melden Sie sich an.

Weitere Informationen, das Konferenzprogramm sowie das Anmeldeformular stehen unter: carbon.nanogoesmacro.de