Menu

Nanoinitiative Bayern GmbH

Im Fokus stehen der kontinuierliche Ausbau eines Nanotechnologie-Kompetenznetzwerkes für einen effizienten Transfers von FuEuI-Ergebnissen in marktfähige Produkte und die Förderung von Kooperationen mit dem Ziel konkreter Projekte. Der Cluster Nanotechnologie wird von der Nanoinitiative Bayern GmbH gemanagt.

Cluster Nanotechnologie

Die Hauptaufgabe des Cluster Nanotechnologie ist der kontinuierliche Ausbau eines Kompetenz-netzwerkes im Bereich Nanotechnologie für die Förderung eines effizienten Transfers von FuEuI-Ergebnissen in Produkte. Eine enge Verzahnung der Bereiche Wissenschaft, Wirtschaft und Lehre ist hierbei von größter Bedeutung. Im Fokus steht dabei die Vernetzung kleiner und mittlerer Unternehmen mit Universitäten, Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen. Die Nanoinitiative Bayern GmbH ist zuständig für das Management des Clusters. Ausgehend von seinen festen Wurzeln in Bayern ist der Cluster mit seinen Netzwerken und Projekten auch auf nationaler und internationaler Ebene aktiv.

Schwerpunkte

Schwerpunkte der Clusteraufgaben betreffen die Kernbereiche der konkreten Umsetzung der Potenziale der Nanotechnologie. Zentrale Bausteine der Clusterarbeit sind u. a. die Einführung neuartiger Prozesstechnologien, die kostengünstige Einbindung in bestehende Produktionsprozesse, technologieorientiertes Projektmanagement, kundenorientiertes Innovationsmanagement und die Nutzung von fachübergreifenden Synergien.

 

Kernkompetenzen

  • Initiierung, Unterstützung und Koordination von Projekten bis hin zum kompletten Projektmanagement
  • Durchführung von kundenspezifischen Innovationsworkshops
  • Initiierung und Management von Nanotechnologie-Netzwerken
  • Förderung von Kooperationen zwischen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Anwendern in der Wirtschaft
  • Unterstützung bei Projektanträgen
  • Unterstützung anwendungsorientierter Forschung
  • Internationales Forschungsmarketing
  • Durchführung von Seminaren, Workshops und Messeteilnahmen
  • Wissensbeschaffung und -aufbereitung
  • Offene Diskussion von Chancen und Risiken

Anwendungsfelder

Firmen Informationen

Nanoinitiative Bayern GmbH
Josef-Martin-Weg 52
97074 Würzburg

Webseite

Kontakt

Dr.-Ing. Peter Grambow
Telefon: +49 931 3189374
Fax: +49 931 3180569

E-Mail