Menu

Informations- und Kommunikationstechnik

In der Informations-und Kommunikationsbranche ist die Nanotechnologie bereits fest etabliert. So werden bereits heute Chips mit Strukturen im Bereich von 10 – 20 Nanometern verbreitet genutzt. Mittelfristig versprechen Ansätze, die gezielt Quanteneffekte nutzen, oder auch selbstorganisierende Strukturen weiter verbesserte Leistungsdaten.

Diesem Anwendungsfeld sind die folgenden Unternehmen zugeordnet

Name Standort
Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) 01277 Dresden Details
IVAM Fachverband für Mikrotechnik 44227 Dortmund Details
Nanoinitiative Bayern GmbH 97074 Würzburg Details
RunKom GmbH 41849 Wassenberg Details
VDI e.V. 40468 Düsseldorf Details