Menu

Analytik / Messtechnik / Sensorik

Nanotechnologische Effekte lassen sich in einer Vielzahl von Fällen für extrem empfindliche Sensorik oder auch völlig neue Analyseverfahren nutzen. Beispiele hierfür sind etwa extrem empfindliche GMR-Sensoren oder auch Rastersondenverfahren wie das Rastertunnelmikroskop (STM) und das Atomkraftmikroskop (AFM), die mittlerweile in vielen Laboren eingesetzt werden.

Diesem Anwendungsfeld sind die folgenden Unternehmen zugeordnet

Name Standort
Australian Institute for Nanoscale Science and Technology 2006 Camperdown, NSW Details
Deutsche Messe AG 30521 Hannover Details
Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) 01277 Dresden Details
FRT GmbH 51429 Bergisch Gladbach Details
IVAM Fachverband für Mikrotechnik 44227 Dortmund Details
Microtrac GmbH 47807 Krefeld Details
Minasales 55130 Mainz Details
Nanobay - NB GmbH 48599 Gronau Details
Nanoinitiative Bayern GmbH 97074 Würzburg Details
nanoplus Nanosystems and Technologies GmbH 97218 Gerbrunn Details
Nanosurf GmbH 63225 Langen Details
Norddeutsche Initiative Nanotechnologie Schleswig-Holstein e.V. 24143 Kiel Details
Palas GmbH 76229 Karlsruhe Details
RunKom GmbH 41849 Wassenberg Details
SIOS Meßtechnik GmbH 98693 Ilmenau Details
VDI e.V. 40468 Düsseldorf Details